Meine Arbeit mit Kindern

Für meine Tagspflege habe ich eigene Räume in Mögeldorf angemietet und betreue dort derzeit bis zu 5 Kinder im Alter von ca. 12 Monaten bis ca. 3 Jahren.

Die Kinder bekommen individuelle Zuwendung und Förderung, die altersgemäßen Erfahrungen stehen im Mittelpunkt der Arbeit mit Kindern!

Ich lege auf die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr großen Wert, denn nur das gegenseitige Vertrauen von Eltern und Tagesmutter bildet die Grundlage einer erfolgreichen Erziehungsarbeit.

Ich arbeite nach dem situationsorientierten Ansatz
– Lebenssituation des Kindes
– Entwicklungsstand
– Seine Bedürfnisse
– Seine Interessen

Ich bin in der Lage den Kindern ausreichende Spiel- und Lernangebote zur Verfügung zu stellen:
– Musik machen
– Kreatives gestalten
– Sprachspiele und Erzählen
– Bewegungsspiele
– Natur- und Waldpädagogik inmitten unseres schönen Waldes.

Einer meiner Schwerpunkte ist das Erleben der Natur entsprechend der Jahreszeiten. Hierzu sind wir an unseren Waldprojekttagen im Lorenzer Reichswald unterwegs um dort die Veränderung im Wald zu beobachten, Tiere zu entdecken, mit Naturmaterialen Neues gestalten und mit Spiel und Spaß zu lernen, wie wichtig die Natur für uns Menschen ist. Dank einer sehr großzügigen Spende von Mam Mam Burger in Form einen Winther Krippenbusses bin ich in der Lage, die Natur auch in der sehr kalten Jahreszeit oder bei leichtem Regen zu entdecken. Denn auch dann verändert sich der Wald auf interessante Weise.

Die Liebe zum Kind bestimmt mein tägliches Handeln in der Tagespflege, im Umgang mit Ihren Kindern.

In gemeinsamer Verantwortung mit den Eltern sorge ich um die Entwicklung jedes der mir anvertrauten Kinder.
Das Leben in der Tagespflege bietet den Kindern viele Möglichkeiten, Erfahrungen im Umgang mit sich selbst und mit anderen Kindern.

Kinder brauchen andere Kinder!
Der verbindliche Kontakt eines Kindes mit anderen Kindern ist absolut notwendig um sein persönliches, soziales Lernen zu entfalten.
Die Kindergruppe vermittelt eine Geborgenheit, die Erwachsene in dieser Art nicht geben können.

Die Kinder nehmen täglich ein Frühstück, ein warmes Mittagessen und immer frisches Obst ein. Zum Trinken gibt es Wasser oder Tee.

Weitere Informationen, insbesondere über meine Projekte, finden Sie meiner Facebook-Seite